HSV unter Druck

Duell der Gegensätze in Hannover

+
Wartet mit dem 1. FC Köln noch auf den ersten Saisonsieg: Trainer Peter Stöger. Foto: Federico Gambarini

Der 1. FC Köln ist in seiner ersten Europapokalsaison seit 25 Jahren denkbar schlecht in die Bundesliga gestartet. Gibt's beim überraschend starken Aufsteiger 96 Zählbares? Der Hamburger SV hatte zuletzt vor allem vorne Probleme. In Leverkusen sollen wieder Treffer her.

Hannover/Leverkusen (dpa) - Positiv-Überraschung gegen Null-Punkte-Club: In Hannover empfängt der mit elf Zählern grandios in die Saison gestartete Aufsteiger 96 am Sonntag den noch punktlosen 1. FC Köln.

Nach fünf Niederlagen in fünf Spielen der Fußball-Bundesliga sorgt sich auch Lukas Podolski um seinen Herzensclub. Sorgen konnten seinen Fans auch die vergangenen Spiele des Hamburger SV bereiten. Der Nordclub verlor zuletzt dreimal in Serie zu Null. Dennoch hat der HSV mehr Punkte auf dem Konto als Gegner Bayer Leverkusen.

PODOLSKI MAHNT ZUR RUHE: Der nach Japan abgewanderte Weltmeister hat für den erschreckend schwachen Kölner Saisonstart auch keine Erklärung. "Diese Talfahrt überrascht mich", schrieb der Weltmeister in einer Kolumne für die Fußball-Bild. Es sei nun wichtig, ruhig zu bleiben, sagte der Stürmer von Vissel Kobe. Nur mit "Besonnenheit und Vertrauen geht es weiter und wieder aufwärts", schrieb Podolski.

GEFAHR: Elf Punkte gegen Null Zähler. Geht man nach der Tabelle, ist Köln im Spiel um 15.30 Uhr klarer Außenseiter. 96-Erfolgscoach André Breitenreiter sieht das etwas anders. "Wir sind nicht der Favorit", betonte er. "Es ist ein sehr, sehr gefährliches Spiel."

TORFLAUTE BEENDEN: 0:2 gegen RB Leipzig, 0:2 in Hannover, 0:3 gegen Borussia Dortmund - die Hamburger Stürmer hatten in den vergangenen drei Partien keinen Grund zu jubeln. Verteidiger Kyriakos Papadopoulos sieht dennoch einen Aufwärtstrend vor dem Duell mit Leverkusen um 18.00 Uhr: "Wir haben in Hannover kein gutes Spiel gemacht, aber gegen Dortmund wieder ein anderes Gesicht gezeigt. Jetzt geht es darum, dieses Gesicht auch in Leverkusen zu präsentieren."

DEBÜT? Die Leverkusener freuen sich auf das baldige erste Pflichtspiel von Lucas Alario für die Werkself. Nachdem der Argentinier von seinen Verband lange keine Freigabe erhalten hatte, darf er nun endlich für Bayer 04 auflaufen.

Informationen zu Hannover - Köln

Informationen zu Leverkusen - HSV

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren