Nach 12 Jahren

Drogba tritt aus Nationalmannschaft zurück

+
Didier Drogba beendet nach 12 Jahren seine Karriere in der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste.

London (dpa) - Altstar Didier Drogba wird nicht mehr für die Fußball-Nationalmannschaft der Elfenbeinküste spielen.

"Mit großer Trauer habe ich entschieden, mich aus dem internationalen Fußball zurückzuziehen", erklärte der 36-Jährige, der in zwölf Jahren mehr als 100 Spiele für sein Heimatland bestritten hatte, am Freitag bei Twitter. Der Chelsea-Stürmer bedankte sich zum Abschied bei seinen Fans: "Alle meine Tore, alle meine Länderspiele, all unsere Siege sind für Euch - ich liebe Euch."

Bereits vor einigen Tagen hatte der neue Trainer der Elfenbeinküste, der Franzose Herve Renard, ein Gespräch mit Drogba und eine Entscheidung zur Zukunft des zweimaligen Fußballer des Jahres in Afrika angekündigt.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“