Standesgemäßer Sieg

DFB-Damen überrollen Slowenien in der WM-Quali

+
Sechsmal durften die DFB-Frauen am Samstag jubeln.

Die deutschen Fußball-Frauen sind erwartungsgemäß mit einem klaren Sieg in die WM-Qualifikation gestartet.

Ingolstadt - Das Team von Bundestrainerin Steffi Jones gewann am Samstag in Ingolstadt mit 6:0 (4:0) gegen Außenseiter Slowenien. Vor 3112 Zuschauern im Sportpark erzielten Svenja Huth (15. Minute), Dzsenifer Maroszan (18./Foulelfmeter), Kathrin Hendrich (35.), Tabea Kemme (45./80.) und Kristin Demann (89.) die Tore. Am Dienstag gastiert das DFB-Team in seinem zweiten Spiel in der Qualifikationsgruppe 5 beim Tabellenführer Tschechien in Usti nad Labem. Die WM 2019 findet in Frankreich statt.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren