De Bruyne auch für Gladbach-Spiel fraglich

+
Ein Bundesliga-Einsatz von Kevin De Bruyne steht auf der Kippe. Foto: Peter Steffen

Neapel (dpa) - Nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League muss der VfL Wolfsburg möglicherweise auch im Bundesliga-Spitzenspiel am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach auf Kevin De Bruyne verzichten.

"Stand jetzt wird es auch für Sonntag auf jeden Fall eng", sagte VfL-Trainer Dieter Hecking nach dem 2:2 (0:0) beim SSC Neapel zu den Einsatzchancen des Belgiers. Er hofft, dass der torgefährliche und auch als Vorbereiter wichtige Mittelfeldspieler in jedem Fall bis zum DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwoch bei Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld wieder fit wird.

Fünf Spieltage vor Saisonende in der Bundesliga hat Wolfsburg sieben Punkte Vorsprung auf Platz vier, der den Gang in die Champions-League-Qualifikation bedeutet. Diesen Rang belegt derzeit Sonntags-Gegner Gladbach.

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“