Leistungsträger verlässt Stuttgart

Abschied vom VfB: Didavi gibt Wechsel bekannt

+
Daniel Didavi

Stuttgart/Wolfsburg - Daniel Didavi wechselt nach der Saison vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zum VfL Wolfsburg.

„Das war die schwerste Entscheidung in meinem ganzen Leben“, sagte der Spielmacher am Dienstag. Wenig später bestätigte der VfL Wolfsburg den Transfer. Der 26-Jährige erhält in Wolfsburg einen Vertrag bis 2021. Didavi kommt ablösefrei, da sein Kontrakt in Stuttgart ausläuft.

Er habe VfB-Sportvorstand Robin Dutt bereits im Winter darüber informiert, dass er den Verein im Sommer verlassen werde, meinte Didavi. „Das müssen wir schweren Herzens akzeptieren“, sagte Dutt. „Es ist bekannt, dass wir Dida sehr gerne über den Sommer hinaus an uns gebunden hätten.“

In den vergangenen Wochen war bereits über einen Wechsel Didavis zu den Niedersachsen spekuliert worden. Mit Unterbrechungen spielt der Mittelfeldakteur bereits seit der F-Jugend für die Stuttgarter. Mit bisher zehn Saisontoren und fünf Assists zählt er in dieser Saison zu den Leistungsträgern der Mannschaft von Trainer Jürgen Kramny.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme