Kommt von Cardiff City

Chiles WM-Fahrer Medel wechselt zu Inter Mailand

+
Gary Medel (l.) spielte mit Chile im Achtelfinale der WM gegen Brasilien. 

Mailand - Der Wechsel des chilenischen Nationalspielers Gary Medel zum italienischen Fußball-Erstligisten Inter Mailand ist perfekt.

Der 27-Jährige trainierte bereits das erste Mal mit seinen neuen Teamkollegen, wie der Traditionsclub mitteilte. „Ich arbeite hart und kann hoffentlich bald für Inter auflaufen“, sagte der Mittelfeldspieler, der sich bei der WM in Brasilien Ende Juni einen Riss in der linken Oberschenkelmuskulatur zugezogen hatte und danach einige Wochen aussetzen musste.

„Ich bin sehr froh, zu einem großartigen Club mit vielen großartigen Spielern zu wechseln. Ich hoffe, wir werden in dieser Saison erfolgreich sein“, sagte Medel. Zuvor hatte Inter mehrere Wochen lang mit Medels bisherigem Club Cardiff City über einen Wechsel des 65-maligen Nationalspielers verhandelt. Er ist einer von zahlreichen Neuzugängen beim 18-maligen italienischen Meister, der unter anderen auch Pablo Daniel Osvaldo und Nemanja Vidic verpflichtet hatte.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Bayern-Trainer Ancelotti vor 1000. Pflichtspiel
Bayern-Trainer Ancelotti vor 1000. Pflichtspiel