BVB-Profis Kagawa und Jojic nur im Lauftraining

+
Shinji Kagawa (links) und Milos Josic beim Lauftraining.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund sorgt sich vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) um den Einsatz von Shinji Kagawa und Milos Jojic.

Beide absolvierten am Montag nur ein Lauftraining. „Shinji hatte noch ein paar Probleme, deshalb haben wir ihn nur ein paar Runden drehen lassen. Wir wollten keine Belastungsreize setzen“, sagte Jürgen Klopp. Der BVB-Coach will erst am Spieltag entscheiden, ob Kagawa und Jojic im ersten Gruppenspiel gegen die „Gunners“ eingesetzt werden.

Klopp plagen ohnehin große Personalprobleme: Mats Hummels, Marco Reus, Jakub Blaszczykowski, Ilkay Gündogan, Nuri Sahin, Oliver Kirch und Dong-Won Ji stehen nicht zur Verfügung. Gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner erwartet der Fußball-Lehrer ein enges Spiel: „Die Champions League geht gleich richtig los. Das ist ein richtig hartes Stück Arbeit.“

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg