28. Bundesliga-Spieltag

BVB gegen den FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream: So ist das Spiel zu sehen

+
Die Partie BVB gegen Bayern München wird live im TV und im Live-Stream übertragen.

BVB gegen den FC Bayern München ist heute live im TV und Stream zu sehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das Bundesliga-Spiel in Dortmund zu verfolgen.

  • Am Dienstag (26. Mai, 18.30 Uhr) empfängt Borussia Dortmund* den FC Bayern München.
  • Das Bundesliga-Spitzenspiel am 28. Spieltag wird zum Showdown um die Deutsche Meisterschaft.
  • Der BVB und der FCB sind live im TV und im Live-Stream zu sehen.

Dortmund - Am 28. Spieltag treffen Borussia Dortmund (alle Artikel unter RUHR24.de)* und der FC Bayern München in der 102. Auflage des deutschen Klassikers aufeinander. Wie so oft geht es im Giganten-Gipfel um nichts Geringeres als die Deutsche Meisterschaft, wie RUHR24.de* berichtet.

BVB - Bayern München live im TV und im Live-Stream

In diesem Jahr wird das Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München nicht vor über 80.000 Menschen stattfinden, sondern vor einer Geisterkulisse im Signal Iduna Park. So könnte der BVB gegen den FC Bayern spielen.

Trotz der leeren Ränge muss der BVB (die Einzelkritik nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg) punkten, um weiter im Meisterschaftsrennen mitmischen zu können. Ob das gelingt, kann live im TV und im Live-Stream verfolgt werden.

BVB - Bayern München: Bundesliga live im TV auf Sky

  • Die Vorberichterstattung zum 28. Bundesliga-Spieltag beginnt am 26. Mai um 17.30 Uhr und ist bei Sky Bundesliga 1 zu sehen.
  • Wer BVB - Bayern München live im TV sehen möchte, bleibt einfach bis zum Anstoß um 18.30 Uhr auf dem Sender Sky Bundesliga 1, wo Wolff Fuss die Partie anschließend kommentiert.
  • Auf Sky Bundesliga 3 wird das Spiel ebenfalls übertragen, außerdem gibt es auf Sky Bundesliga 5 die Begegnung mit speziellem Fan-Kommentar.

BVB - Bayern München im Live-Stream bei Sky

  • Das Bundesliga-Topspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern München kann man nicht nur live im TV, sondern auch im Live-Stream verfolgen.
  • Für Sky-Kunden wird die Partie auch online bei SkyGo gezeigt.
  • Darüber hinaus ist Sky ebenso auf mobilen Geräten empfangbar, also über einen Smart TV oder die SkyGo-App.

BVB - Bayern München: Bundesliga live via Sky Ticket

  • Wer kein langes Abo abschließen und BVB - Bayern München dennoch live sehen möchte, hat mit dem Sky Ticket noch eine weitere Option.
  • Der Pay-TV-Sender Sky bietet ein "End of Season Ticket" an, das für zwei Monate 39,99 Euro kostet.
  • Darin enthalten ist der komplette Live-Sport sowie alle Einzelspiele und die Konferenzen der 1. und 2. Bundesliga.
  • Darüber hinaus gibt es noch den "Supersport Monat" (29,99 Euro) und "Sport Monat". Letzteres kostet 9,99 Euro monatlich und ist jederzeit kündbar, enthält aber nicht alle Fußball-Optionen.
Bayern-Profi Serge Gnabry (l.) im Kampf um den Ball mit BVB-Verteidiger Mats Hummels.

BVB - Bayern München: Bundesliga-Zusammenfassung im Free-TV und auf DAZN

  • 40 Minuten nach Abpfiff zeigt der Streamingdienst DAZN Highlights vom Spiel BVB - Bayern München.
  • Wer erste Bilder im Free-TV sehen möchte, muss bis zur ARD-Sportschau warten, die um 22.45 Uhr beginnt.
  • Die ARD-Zusammenfassung bietet auch Bilder der Bundesliga-Partien Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt - SC Freiburg und Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach.

BVB - Bayern München: Der Bundesliga-Gipfel im Live-Ticker

Wegen des Coronavirus darf kein Fan in den Signal Iduna Park. Wer den Bundesliga-Kracher auch nicht live im TV verfolgen kann, hat noch eine Alternative mehr.

RUHR24 bietet einen Live-Ticker zum Spiel BVB gegen Bayern München* an. Hier gibt es Wissenswertes wie Statistiken, Informationen zum Personal, Aussagen der Verantwortlichen, die Aufstellung und natürlich Informationen zum Spiel selbst. Derweil hat tz.de ebenfalls notiert, wie BVB gegen den FC Bayern München live im TV und Stream zu sehen ist*.

BVB - Bayern München: Die möglichen Aufstellungen

Noch ist nicht klar, wie BVB-Trainer Lucien Favre (62) und sein Bayern-Kollege Hansi Flick (55) aufstellen werden. Beide Teams haben einige Verletzte zu beklagen. So wird etwa Dortmunds Kapitän Marco Reus (30) auch weiterhin mit einer Muskelverletzung ausfallen.

Mögliche Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Can, Brandt, Guerreiro - Sancho, Hazard - Haaland

Mögliche Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Müller, Thiago - Gnabry, Coman - Lewandowski

nilu

RUHR24.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Irrer Transfer-Plan! ManUnited will BVB-Star auf die Insel locken - und was Pogba damit zu tun hat
Irrer Transfer-Plan! ManUnited will BVB-Star auf die Insel locken - und was Pogba damit zu tun hat
Bittere Einsatzbilanz beim FC Bayern München: Edel-Reservist zieht merkwürdiges Fazit 
Bittere Einsatzbilanz beim FC Bayern München: Edel-Reservist zieht merkwürdiges Fazit 

Kommentare