Historischer Champions-League-Abend

BVB-Blamage gegen Ajax: Internationale Presse zerlegt Dortmund für Champions-League-Desaster

Borussia Dortmund ging in der Champions League sang- und klanglos unter. Die internationale Presse feiert ein entfesseltes Ajax Amsterdam.

Amsterdam - So ein Debakel gab es für Borussia Dortmund* noch nie! Der BVB kam am Dienstag bei Ajax Amsterdam mit 0:4 unter die Räder und kassierte somit die höchste Champions-League*-Niederlage der Vereinsgeschichte. Schwarz-Gelb hatte durch Superstürmer Erling Haaland zwar die eine oder andere Chance, insgesamt präsentierte man sich in der niederländischen Hauptstadt aber völlig von der Rolle.

Ajax* hingegen zauberte in beeindruckender Manier auf und ließ Erinnerungen an die Fabel-Saison 18/19 aufkommen. Damals schafften es die Holländer bis ins Halbfinale der Königsklasse*. Beeindruckend: Jeden Sommer muss Amsterdam Leistungsträger abgeben. Vor wenigen Jahren hatte man noch Spieler wie Hakim Ziyech, Matthijs de Ligt, Frenkie de Jong, Donny van de Beek oder Sergino Dest in seinen Reihen. Sie wechselten allesamt zu europäischen Top-Klubs. Und Ajax? Marschierte einfach weiter, zog neue Talente hoch oder ersetzte die prominenten Abgänge mit klugen Transfers. Der Lohn: Beifall von der internationalen Presse für die jüngste Champions-League-Gala. Wir haben einige Reaktionen zusammengefasst.

Ajax - BVB: Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Wahnsinn (Niederlande)

De Telegraaf: „Ajax macht weltweit Werbung für den niederländischen Fußball. So wie der dichte Feuerwerksnebel durch das Dach der Arena nach neun Minuten entschwand, legte Ajax den Respekt vor Borussia Dortmund ab. Von diesem Moment an übertraf sich die Mannschaft von Erik ten Hag in diesem herrlichen Spiel selbst. Sie legte mit diesem glanzvollen Sieg über die verdutzten Deutschen eine solide Basis für das Überwintern auf diesem Millionenball.“

De Volkskrant: „Herrliches Ajax demütigte die Deutschen so wie Deutsche beinahe nie gedemütigt werden. Mit Fußball von einer erstaunlichen Überlegenheit walzte Ajax Borussia Dortmund nieder. Das Spiel in der höchsten Klasse Europas verdient das Prädikat herrlich.“

NRC: „Ein dominantes Ajax deklassiert Borussia Dortmund. Es hätte vielleicht der Abend von Haaland werden können. Es wurde die Show von Ajax: 4:0.“

Ajax - BVB: Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Wahnsinn (England)

The Sun: „Ajax zerstört Dortmund! Jude Bellingham und Erling Haaland standen für die deutschen Riesen 90 Minuten auf dem Platz, sie waren gegen den überraschenden Sturmlauf von Ajax aber machtlos.“

The Guardian: „Ajax liefert eine dominante Show und schickt Borussia Dortmund mit 4:0 nach Hause.“

Ajax - BVB: Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Wahnsinn (Frankreich)

L‘Équipe: „Ajax erteilt Dortmund eine Lektion in der Champions League.“

Ajax - BVB: Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Wahnsinn (Spanien)

As: „Ajax zerstört Haalands Dortmund. Ein majestätisches Konzert des Ten Hag-Teams, das den Norweger austrocknete und brillant gewann.“

Marca: „Der „Torschützenkönig“ Haller schlägt Haaland beim Ajax-Sieg.“ (akl/sid) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Revierfoto / Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“
Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“
Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“
Ballon d‘Or: Skandal-Wahl? Lewandowski geht leer aus - Ronaldo landet weit hinten
Ballon d‘Or: Skandal-Wahl? Lewandowski geht leer aus - Ronaldo landet weit hinten
Ballon d‘Or: Skandal-Wahl? Lewandowski geht leer aus - Ronaldo landet weit hinten
BVB: Manuel Akanji im Transfer-Visier – Topklub will hohe Ablöse bezahlen
BVB: Manuel Akanji im Transfer-Visier – Topklub will hohe Ablöse bezahlen
BVB: Manuel Akanji im Transfer-Visier – Topklub will hohe Ablöse bezahlen

Kommentare