Nationalspieler kehrt zurück

Nach Sprunggelenkbruch: Gute Nachrichten von Weigl

+
Julian Weigl gab sein Comeback für die zweite Mannschaft des BVB.

Julian Weigl fehlt Borussia Dortmund schon seit geraumer Zeit. Doch nach seiner schweren Verletzung gibt es nun gute Nachrichten.

Dortmund - Fußball-Nationalspieler Julian Weigl ist nach langer Verletzungspause auf den Platz zurückgekehrt. Der Defensivspieler von Borussia Dortmund stand am Samstag in der Startelf der zweiten Mannschaft gegen den SV Rödinghausen in der Regionalliga West.

Der 22-Jährige hatte Mitte Mai einen Verrenkungsbruch des Sprunggelenks erlitten. Für das Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg am Samstag war er laut Trainer Peter Bosz noch keine Option. Für den BVB II spielte am Samstag auch der englische Neuzugang Jadon Sancho (17) von Manchester City.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de*

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

SID

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

VfB-Sportvorstand Reschke gibt Lüge bei Aussage über Korkut zu

VfB-Sportvorstand Reschke gibt Lüge bei Aussage über Korkut zu

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren