SKandal-Banner in der Ostkurve

Böse Entgleisung von Hertha-Fans - Preetz: „Nicht zu akzeptieren“

+
Michael Preetz.

Hertha-Manager Michael Preetz hat die Aufklärung einer bösen Entgleisung in der Fankurve im Pokalspiel gegen den 1. FC Köln angekündigt.

Berlin - „Sie haben sich selbst diskreditiert. Ich kann nicht erkennen, dass das Hertha-Fans sind. Das hat im Stadion nichts zu suchen und das wollen wir da auch nicht sehen“, erklärte Preetz am Donnerstag. In der Ostkurve war während der Partie am Mittwochabend ein Banner mit einem Spruch gezeigt worden („Selbst an Silvester tanzt Eure Schwester alleine“), mit dem die Opfer der massiven Übergriffe auf Frauen vor dem Kölner Dom in der Silvesternacht 2015 verhöhnt wurden.

„Was aus der Kurve kam, das geht nicht, das werden wir nicht akzeptieren, da sind wir nicht verhandlungsbereit“, betonte Preetz. Von der Fan-Seite seien Absprachen klar missachtet worden, ergänzte der Manager: „Damit werden wir uns natürlich beschäftigen.“

Schon mehrfach waren Anhänger des Hauptstadtclubs mit Beleidigungen und Schmähungen auf Plakaten aufgefallen, auch in Spielen gegen den 1. FC Köln und gegen RB Leipzig. Hertha hatte sich schon da von jeder Form der Diskriminierung distanziert.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren