Erst Schwalbe, dann Reue

Bochums Bastians wird mit Fair-Play-Plakette ausgezeichnet

+
Felix Bastians (Mitte) machte eine Schwalbe, gab diese aber sofort zu.

Für seine Ehrlichkeit wird Kapitän Felix Bastians vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum mit der Fair-Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) ausgezeichnet. Dies bestätigte die DOG dem SID am Dienstag.

Bastians hatte am Sonntag im Punktspiel bei Darmstadt 98 (2:1) auf Nachfrage des Schiedsrichters Benedikt Kempkes (Thür) zugegeben, dass er vor dem bereits gegebenen Foulelfmeter nicht getroffen worden war. Der Unparteiische revidierte daraufhin seine Entscheidung. Bochum lag zu diesem Zeitpunkt (63. Minute) mit 0:1 zurück.

Die Aktion brachte dem 29-Jährigen viel Lob ein, Lilien-Trainer Torsten Frings sagte beispielsweise: "Riesenkompliment! So etwas passiert im Profifußball ganz selten. Da ziehe ich den Hut."

Bastians erklärte, es sei für ihn selbstverständlich gewesen, nicht zu lügen, da es um "Respekt und Fair Play" gehe: "Wir haben auch eine Vorbildfunktion."

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"