Wegen Klausel

Bobadilla fehlt Gladbach gegen Ex-Club Augsburg

+
Von Gladbach nach Augsburg und zurück: Stürmer Raúl Bobadilla. Foto: Stefan Puchner

Mönchengladbach (dpa) - Wegen einer Nicht-Einsatz-Klausel fehlt Rückkehrer Raúl Bobadilla Borussia Mönchengladbach am Samstag im Auswärtsspiel gegen seinen Ex-Club FC Augsburg.

Gladbachs Manager Max Eberl erklärte in einem Interview auf der Vereins-Homepage, er habe den Augsburgern dieses Zugeständnis gemacht. "Dem FCA war es sehr wichtig, dass sein früherer Publikumsliebling nicht im ersten Heimspiel gegen sie aufläuft. Diesem Wunsch haben wir entsprochen", erklärte Eberl.

Bobadilla hatte erst in der vergangenen Woche einen Zweijahresvertrag bei der Borussia unterschrieben, wo der 30-Jährige schon von Juli 2009 bis Januar 2011 und von Juni 2011 bis Januar 2012 aktiv war. Zuletzt spielte der Stürmer drei Jahre in Augsburg, wo sein Vertrag ursprünglich noch bis 2020 lief.

Beim 1:0-Auftaktsieg der Gladbacher am Sonntag gegen den 1. FC Köln war Bobadilla kurz vor Schluss eingewechselt worden.

"Bild"-Bericht

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Skurrile Panne: Pikantes Foto mit Cristiano Ronaldo wurde gelöscht - hier können Sie es noch sehen

Skurrile Panne: Pikantes Foto mit Cristiano Ronaldo wurde gelöscht - hier können Sie es noch sehen

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren