Bierhoff kann sich Klose beim DFB vorstellen

+
Oliver Bierhoff ist offen für ein Engagement von Miroslav Klose beim DFB. Foto: Tobias Hase

Berlin (dpa) - Teammanager Oliver Bierhoff hält ein Engagement von Weltmeister Miroslav Klose beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach dem Ende von dessen Spielerkarriere für möglich.

"Ich denke schon, dass wir ihn für unsere Sache begeistern können", sagte Bierhoff der "Bild". Auf die Frage, ob der Torjäger im Jahr 2020 eine Junioren-Auswahlmannschaft des DFB trainieren werde, meinte Bierhoff: "Es hängt von Miro ab. Er ist ja in einem engen Kontakt mit Sportdirektor Hansi Flick und hat ja gesagt, den Trainerschein machen zu wollen."

DFB-Rekordtorschütze Klose hatte nach 137 Länderspielen mit 71 Treffern seine Auswahlkarriere nach dem WM-Titel im vorigen Jahr beendet. Der 36-Jährige hatte in der vorigen Woche im "Kicker" ein Amt als DFB-Nachwuchstrainer als reizvoll bezeichnet, als sein Ziel aber die Bundesliga genannt. Er könne sich nicht vorstellen, immer in der Jugend zu bleiben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler
Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler
Leere Südtribüne? BVB-Fans boykottieren Montagsspiel
Leere Südtribüne? BVB-Fans boykottieren Montagsspiel
Bayern-Coach Heynckes: "Ein Auftakt, der es in sich hat"
Bayern-Coach Heynckes: "Ein Auftakt, der es in sich hat"
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
BVB-Kapitän Schmelzer: Kritik an Aubameyang ein Missverständnis
BVB-Kapitän Schmelzer: Kritik an Aubameyang ein Missverständnis