Glanzlose Erfolge

Barcelona und Real mit Arbeitssiegen - Dembélé schwer verletzt

+
Ousmane Dembele musste gegen Getafe verletzt ausgewechselt werden.

Der FC Barcelona und Real Madrid haben am vierten Spieltag der spanischen Primera Division glanzlose Arbeitssiege verbucht.

Getafe/San Sebastian - Barça gewann im 100. Pflichtspiel von Torwart Marc-André ter Stegen 2:1 (0:1) beim FC Getafe und festigte mit der Maximalausbeute von zwölf Punkte die Tabellenführung. Real setzte sich bei Real Sociedad San Sebastian mit 3:1 (2:1) durch und kletterte auf Rang vier.

Die Barça-Startruppe um Lionel Messi war durch einen Treffer des Japaners Gaku Shibasaki (40.) zunächst in Rückstand geraten. Der mit Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselte Denis Suárez (62.) sowie Zugang Paulinho (85.) drehten vor 15.164 die Partie.

Barcelona bezahlte den Sieg aber teuer. Der ehemalige Dortmunder Ousmane Dembélé zog sich einen Sehnenriss im linken Oberschenkel zu und wird dreieinhalb bis vier Monate ausfallen. Der 20-Jährige war für 105 Millionen Euro Ablöse und bis zu 42 Millionen Bonuszahlungen vom BVB an die Katalanen abgegeben worden.

Real wieder mit Sieg nach zwei Remis

Titelverteidiger Real gewann in San Sebastian nach zuletzt zwei Remis in Folge mit etwas Mühe. Der Ex-Wolfsburger Borja Mayoral (19.), ein Eigentor von Kévin Rodrigues (36.) und Gareth Bale (61.) brachten Madrid den Sieg, Rodrigues hatte auch für den zwischenzeitlichen Ausgleich (29.) gesorgt. Real erzielte damit auch im 73. Pflichtspiel in Serie mindestens ein Tor und stellte nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP den Weltrekord des FC Santos um den großen Pele aus den 1960er Jahren ein.

In der Tabelle liegt Barcelona mit zwölf Punkten vor dem FC Sevilla (10), San Sebastian (9) sowie Real und Atlético Madrid (beide 8).

Atlético gewann sein erstes Spiel im neuen Estadio Wanda Metropolitano gegen den FC Malaga 1:0 (0:0). Superstar Antoine Griezmann traf in der 61. Minute zum Sieg. Die 67.703 Zuschauer fassende Arena ist Nachfolger des legendären, aber nicht mehr zeitgemäßen Estadio Vicente Calderón.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Völlig irre: Keeper trifft in Nachspielzeit - Loser-Klub Benevento holt ersten Punkt!
Völlig irre: Keeper trifft in Nachspielzeit - Loser-Klub Benevento holt ersten Punkt!