Ronaldo mit Doppelpack

Barca nur Remis - Real gewinnt deutlich

+
Lionel Messi kam mit dem FC Barcelona gegen den FC Getafe nicht über ein 0:0 hinaus.

Getafe - Nach einer Nullnummer in Getafe hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss an Tabellenführer Real Madrid verloren.

Das überlegene Starensemble um Rekord-Torjäger Lionel Messi kam am Samstag über ein 0:0 beim Mittelfeld-Club nicht hinaus und liegt nun vier Punkte hinter dem Erzrivalen aus der Hauptstadt. Messi verpasste seinen 257. Liga-Treffer bei einem Lattenschuss in der 52. Minute nur knapp.

Rekordmeister Real Madrid hatte am Vorabend auch sein letztes Ligaspiel in diesem Jahr gewonnen und wettbewerbsübergreifend den 20. Sieg in Serie gefeiert. Die Königlichen kamen zu einem 4:1 (2:1)-Auswärtserfolg beim abstiegsgefährdeten UD Almería. Champions-League-Gewinner Real führt in der Primera Division mit 39 Punkten vor Barcelona (35) und Lokalrivale Atlético (32).

Beim 3:0 (3:0) des FC Valencia gegen Rayo Vallecano spielte am Abend Weltmeister Shkodran Mustafi durch. Die Treffer für den Tabellen-Fünften erzielten Sofiane Féghouli (13/34.) und Pablo Piatti (36.).

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger