Muskuläre Probleme

Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet

+
Wird auch gegen Frankreich nicht spielen: Jérôme Boateng.

Joachim Löw geht lieber auf Nummer sicher: Innenverteidiger Jerome Boateng (FC Bayern) wird auch den Jahresabschluss der deutschen Nationalmannschaft verpassen.

London - Jérôme Boateng wird auch im letzten Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft des Jahres am Dienstag gegen Frankreich nicht zum Einsatz kommen können. Der Verteidiger des FC Bayern München werde wegen seiner muskulären Probleme zu Wochenbeginn wieder nach München reisen, kündigte Bundestrainer Joachim Löw am Freitagabend nach dem 0:0 in London gegen England an.

„Er wird noch ein paar Tage brauchen. Bei einer muskulären Geschichte bin ich vorsichtig. Ich lasse ihn lieber in Ruhe gesund werden. Ein Risiko gehe ich nicht ein“, sagte Löw.

Für die Partie gegen die Franzosen in Köln kündigte Löw mehrere personelle Wechsel im Vergleich zur Nullnummer in Wembley an, ohne Details zu nennen. Gerechnet werden kann mit einem Einsatz von Toni Kroos und Sami Khedira, die gegen England von Löw geschont wurden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
Riesiger Ekel: Fan verrichtet großes Geschäft auf der Tribüne inmitten der Zuschauer
Riesiger Ekel: Fan verrichtet großes Geschäft auf der Tribüne inmitten der Zuschauer
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer