Atletico nach Elfmeterschießen gegen Eindhoven im Viertelfinale

+
Madrid hatte größte Mühe gegen Eindhoven. Foto: Juanjo Martin

Madrid (dpa) - Atletico Madrid ist zum dritten Mal nacheinander ins Viertelfinale der Fußball-Champions-League eingezogen. Der Finalist von 2014 gewann im Achtelfinal-Rückspiel erst nach Elfmeterschießen gegen den PSV Eindhoven mit 8:7.

Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es 0:0 gestanden. Auch das Hinspiel beim niederländischen Meister hatte torlos geendet. Am Freitag werden die vier Paarungen für das Viertelfinale ausgelost.

Kommentare

Meistgelesen

Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang