Zur „Stärkung der Marke“

Für 50 Millionen Euro: Atletico Madrid verkauft Anteile nach Israel

+
Wird immer internationaler: Atletico Madrid hat Anteile nach Israel verkauft.

Atletico Madrid hat zum zweiten Mal binnen weniger Jahre Anteile verkauft. Das Geschäft mit einer Investorengruppe aus Israel ist lohnender als das vorige mit einem chinesischen Unternehmen.

Madrid  - Der spanische Fußball-Renommierklub Atletico Madrid hat 15 Prozent seiner Anteile für 50 Millionen Euro an eine israelische Investorengruppe verkauft. Die Quantum Pacific Group helfe "der Stärkung der Marke Atletico Madrid in den kommenden Jahren", teilte der zehnmalige Meister mit.

Im März 2015 hatte das chinesische Unternehmen Wanda Investment 20 Prozent der Anteile an den Rojiblancos für seinerzeit rund 45 Millionen Euro erstanden.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren