Er findet Medienrummel "lächerlich"

Arsenal-Coach Wenger: Zirkus um Klopp nervt

+
Die Medien haben es mit ihrem Wirbel um Jürgen Klopps Abschied übertrieben, findet der Trainer von Arsenal London, Arsène Wenger.

London - Arsenal-Coach Arsène Wenger hat den Medien-Rummel um Jürgen Klopp als „lächerlich“ bezeichnet und genervt auf Spekulationen um den Bundesliga-Coach von Borussia Dortmund reagiert.

„Ehrlich gesagt, finde ich diesen Zirkus ein bisschen zum Lachen“, sagte der Franzose am Donnerstag vor Journalisten. Auf die Frage, ob Klopp ein möglicher Nachfolger von ihm bei den Gunners sein könnte, sagte Wenger: „Ich bin kein Agent, der Trainern einen Job besorgt.“

Wenger ist seit 1996 Trainer der Nord-Londoner. Sein Vertrag läuft bis 2017. Der Name von Klopp war in der Vergangenheit immer wieder aufgetaucht, wenn Wenger in die Kritik geraten war. Vor dem FA-Cup-Halbfinale am Samstag gegen Zweitligist FC Reading und nach einem Lauf von neun Siegen nacheinander in der Liga gibt es für die Gunners derzeit keinen Grund, über einen vorzeitigen Trainerwechsel nachzudenken.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"