Österreicher verlieren bei Malmö FF

Arsenal in Champions League - Salzburg scheitert

+
Der Einsatz hat sich gelohnt. Arsenals Mittelfeldspieler Mathieu Flamini setzt sich im Match gegen Istanbul per Kopf durch.

Berlin - Dauergast FC Arsenal hat sich erneut für die Champions League qualifiziert. Der Verein der Fußball-Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski zitterte sich am Mittwoch zu einem 1:0 gegen Besiktas Istanbul.

Das Hinspiel des Londoner Vereins gegen Istanbul in der Vorwoche war torlos geblieben.

Erneut gescheitert ist Österreichs Meister FC Salzburg, der nach seinem 2:1-Hinspielsieg mit 0:3 (0:2) bei Malmö FF unterlag. Athletic Bilbao zog durch ein 3:1 (0:0) gegen den SSC Neapel in die Gruppenphase der Königsklasse ein.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg