897 Millionen Euro

Rekordverdächtig: FC Barcelona macht so viel Umsatz wie noch nie

Der katalanische Fußball-Traditionsklub FC Barcelona hat eine rekordverdächtige Budgetprognose für das kommende Jahr bekannt gegeben.

Barcelona - Nachdem der Arbeitgeber des fünfmaligen Weltfußballers Lionel Messi bereits Ende Juli einen Rekordumsatz von 708 Millionen Euro für 2016/2017 veröffentlichte, sollen die Erlöse in der Saison 2017/18 auf 897 Millionen Euro steigen, der Gewinn nach Steuern rund 21 Millionen Euro betragen. Das vermeldete der Verein am Mittwoch.

Ziel sei es, bis 2021 die magische Umsatz-Summe von einer Milliarde Euro zu erwirtschaften, hieß es auf der Webseite der Spanier. Seit 2010 können die Katalanen einen Gewinn in Höhe von 175 Millionen Euro vorweisen. Schon jetzt liegt Barcelona laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes auf Platz vier der wertvollsten Sportvereine der Welt. Nur der NFL-Klub Dallas Cowboys, das Baseball-Team New York Yankees sowie der englische Premier-League-Verein Manchester United liegen vor den Spaniern.

sid

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren