In Überzahl

2. Liga: Heidenheim gewinnt Nachholspiel gegen Aue

+
Heidenheims Marcel Titsch-Rivero jubelt nach dem 2:1.

Dank eines späten Treffers hat der 1. FC Heidenheim das Nachholspiel der 2. Fußball-Bundesliga für sich entschieden. Aue musste jedoch in der Schlussphase ohne den vom Platz gestellten Kempe auskommen.

Heidenheim - Gegen Erzgebirge Aue setzte sich der FCH am Mittwoch mit 2:1 (1:1) durch. In Überzahl schoss Marcel Titsch-Rivero die Gastgeber zum ersten Saisonsieg (82. Minute). Aues Dennis Kempe war mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden (76.). Neuzugang Maximilian Thiel hatte Heidenheim vor 10 500 Zuschauern nach Vorlage von Kapitän Marc Schnatterer in Führung gebracht (22.). Mittelfeldspieler Cebio Soukou war neun Minuten später der Ausgleich gelungen.

Mit Trainer Thomas Letsch steht Aue nach zwei Niederlagen ohne Punkt da und ist vorerst Tabellenletzter. Die Partie war beim Liga-Auftakt nach einem schweren Unwetter in der 12. Minute abgebrochen worden.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Völlig irre: Keeper trifft in Nachspielzeit - Loser-Klub Benevento holt ersten Punkt!
Völlig irre: Keeper trifft in Nachspielzeit - Loser-Klub Benevento holt ersten Punkt!