Massig Auswahl beim 1. FC

Trikot-Wahnsinn: Köln benötigt nicht weniger als sechs Versionen

+
Die Partie in Augsburg (0:3) bestritten Jhon Cordoba und seine Teamkollegen des 1. FC Köln in einer schwarz-neongelben Kombination.

Vorbei sind die Zeiten, als ein Fußballklub lediglich ein Heimtrikot sowie ein Auswärtstrikot vorweisen musste. Beim 1. FC Köln nimmt diese Entwicklung wahnwitzige Züge an...

Köln - Wer beim 1. FC Köln gedacht hatte, mit fünf verschiedenen Trikotausführungen könne man eine Saison bestreiten, wurde vor der Bundesliga-Partie in Augsburg (0:3) eines besseren belehrt. Schiedsrichter Tobias Stieler war der ursprünglich gewählte Trikotsatz mit den Farben des Gegners zu ähnlich - darum liefen die Kicker des FC kurzerhand in schwarzen Trikots der vergangenen Saison auf. 

1. FC Köln besitzt künftig zwei Ausweich-Trikots

Dieser Umstand sorgt nun dafür, dass Ausrüster Erima bald die insgesamt sechste Variante kreieren und an die „Geißböcke“ ausliefern wird. Diese richtet sich laut Klubangaben nach den kürzlich getragenen schwarzen Trikots beim Spiel in Augsburg. 

Damit kann der 1. FC Köln in Kürze auf eine stolze Trikotsammlung für die Spielzeit 2017/2018 verweisen: Neben Heim-, Auswärts-, Ausweich-, Europa League- und Traditions-Leibchen verfügt der Klub aus der Domstadt dann auch über ein zweites Ausweich-Shirt.

pf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren