Weltmeister ausgewechselt

1:2 - Weitere Niederlage für Podolski-Team in Japan

+
Ex-Nationalspieler Lukas Podolski verlor erneut mit Kobe. Foto: kyodo

Kobe (dpa) - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat in Japan mit seinem neuen Club Vissel Kobe die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Das Team des 32-jährigen Ex-Kölners verlor das Heimspiel gegen Meister Kashima Antlers mit 1:2 (0:0).

Der 130-malige deutsche Nationalspieler wurde in der 76. Minute ausgewechselt. Sein Team verpasste mit der Heimniederlage die Chance, der Spitzengruppe der japanischen J-League näher zu kommen.

Podolski hatte mehrere Torchancen, scheiterte aber mal am Pfosten und mal am gegnerischen Torwart. Sein Team ging nach der Pause mit 1:0 in Führung, musste dann aber noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Podolski war vom türkischen Club Galatasaray Istanbul im Sommer nach Japan gewechselt, sein Vertrag läuft zwei Jahre. Bei seinem Debüt mit Kobe hatte er einen 3:1-Sieg gefeiert und zwei Tore erzielt. Danach verlor Kobe beim Tabellendritten Kashiwa Reysol mit 1:3.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.