Wechsel zu Ferrari?

Weltmeister Hamilton spricht über sein Karriere-Ende

+
Lewis Hamilton (l.) und Sebastian Vettel auf dem Podium.

Der frisch gebackene Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat schon genau Vorstellungen davor wie er seine Karriere im Rennzirkus beenden will.

Sindelfingen - Lewis Hamilton will seine Karriere in der Formel 1 bei Mercedes beenden. „Ich bin stolz, bei Mercedes zu sein“, sagte der viermalige Weltmeister in einem Interview der „Stuttgarter Zeitung“ und der „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstagausgabe). „Ich hoffe, dass ich meine Karriere in einem Silberpfeil beende.“ Auf die Frage, ob ein Wechsel zu Ferrari für ihn infrage käme, antwortete der Brite: „Nein.“

Ferrari nicht mehr alleiniger Jäger der Silberpfeile

Hamilton geht davon aus, dass die Italiener in der kommenden Saison nicht der einzige Konkurrent von Mercedes sein werden. „Es könnte einen Kampf zwischen uns, Ferrari, Red Bull und McLaren geben.“ Dabei sieht er die Silberpfeile im Vorteil. „Mercedes ist in einer Topform derzeit, und ich sehe nichts, was das ändern könnte.“

Er freue sich schon auf das nächste Duell mit dem Ferrari-Piloten Sebastian Vettel. „Ich denke, es wird knapp“, sagte Hamilton. „Je größer der Druck für mich ist, je kritischer die Situation, desto besser - ich brauche das.“

dpa

Kommentare

Meistgelesen

RB Leipzig braucht Heimsieg und Schützenhilfe - Risiko mit Sabitzer?
RB Leipzig braucht Heimsieg und Schützenhilfe - Risiko mit Sabitzer?
Bestätigt: Massive SMS-Drohung gegen Offenbach-Trainer Reck
Bestätigt: Massive SMS-Drohung gegen Offenbach-Trainer Reck
Nach Rauswurf in Köln: So entspannt gibt sich Stöger
Nach Rauswurf in Köln: So entspannt gibt sich Stöger
33 Razzien: Polizei-Schlag gegen militante Dresdner Fans
33 Razzien: Polizei-Schlag gegen militante Dresdner Fans
Mönchengladbach trauert um ehemaligen Stürmer Henning Jensen
Mönchengladbach trauert um ehemaligen Stürmer Henning Jensen