Großer Preis von Ungarn

Verrücktes Rennen in Ungarn! Hamilton verdrängt Verstappen - Vettel wird disqualifiziert

Die Formel 1 machte Halt in Ungarn. Beim Grand Prix auf dem Hungaroring hat Weltmeister Lewis Hamilton den WM-Führenden Max Verstappen überholt. Sebastian Vettel wurde Zweiter.

  • Das 11. Rennen in der aktuellen Saison der Formel 1 fand in Ungarn statt
  • Auf dem Hungaroring hat Weltmeister Lewis Hamilton die WM-Führung von Max Verstappen übernommen
  • Sebastian Vettel fuhr sensationell auf Platz 2 - Das Rennen im Ticker zum Nachlesen

Großer Preis von Ungarn - Das Rennergebnis nach 70 Runden

1 Ocon2 Vettel3 Hamilton 4 Sainz 5 Alonso
6 Gasly7 Tsunoda 8 Latifi9 Russell 10 Verstappen
11 Ricciardo12 Räikkönen 13 Schumacher14 GiovanazziOut Mazepin
Out NorrisOut PerezOut StrollOut LeclercOut Bottas

Update vom 1. August, 22.37 Uhr: Spätes Pech für Sebastian Vettel. Die FIA stellte in einer Nachuntersuchung an dem Aston Martin des Heppenheimers fest, dass er nach Rennende zu wenig Sprit im Tank hatte. Deshalb wurde er nachträglich disqualifiziert. Für ihn rückt jetzt Lewis Hamiltion auf Platz zwei vor. Dritter ist Carlos Sainz. Weitere Informationen dazu lesen Sie hier*.

Update vom 1. August, 17.22 Uhr: „Ich verstehe gerade nicht, aber ich bin sehr, sehr glücklich“, sagt Vettel nach dem Rennen. Auf dem Hungaroring werden die Bestplatzierten gerade laut gefeiert: „Es ist keine Strecke, auf der man überholen kann. Aber wir haben alles versucht, haben Esteban Ocon hart gepusht“. Trotz des zweiten Platzes ist Vettel tatsächlich etwas enttäuscht. „Am Ende ist man trotzdem enttäuscht, weil man so lange, so weit vorne gefahren ist. Dann will man natürlich auch den Sieg.“

Formel 1 JETZT im Live-Ticker: Irres Chaos-Rennen! Vettel gelingt Mega-Überraschung

70/70: Esteban Ocon gewinnt den Großen Preis von Ungarn! Sebastian Vettel wird Zweiter! Glückwunsch! Lewis Hamilton wird Dritter und übernimmt damit die WM-Führung.

68/70: Vettels Reifen sind ziemlich am Ende. Einen Angriff auf Ocon wird‘s nicht mehr geben. Kann er sich Hamilton vom Hals halten.

67/70: Hamilton schnappt sich Sainz! Der Weltmeister betritt damit das Podium. Wird‘s nun nochmal eng für Vettel?

Formel 1 JETZT im Live-Ticker - Irres Chaos-Rennen! Hamilton marchiert

65/70: Verbremser Alonso! Damit ist P4 für den Altmeister futsch! Bitter. Hamilton ist vorbei und kann die nächsten fünf Runden nun Sainz attackieren. Das wird eine enge Kiste für den Ferrari...

62/70: Irrer Fight jetzt zwischen Hamilton und Alonso um P4. Der Spanier kämpft mit allem, was er hat. Hamilton versucht aber alles, konnte ihn bislang aber noch nicht knacken.

58/70: Noch zwölf Runden für Ocon als Führender, aber Vettel macht durchaus Druck und lässt nicht locker. Macht der Franzose noch einen Patzer?

51/70: Hamilton war nochmal in der Box, Alonso ist er wieder auf P4. Gut für Vettel, dass Hamilton dort festhängt.

Formel 1 JETZT im Live-Ticker - Irres Chaos-Rennen! Hamilton kämpft um WM-Führung

47/70: Verstappen hängt auf P12 fest. Fährt der WM-Führende das Ding überhaupt zu Ende? Wirklich Chancen auf Punkte hat der Red Bull heute nicht, weil er zu beschädigt ist.

41/70: Vettel könnte nach seinem schwachen Start doch noch der große Profiteur an diesem Tag werden. Aktuell hält sich der Vierfach-Weltmeister auf Platz 2, hat aber gerade einen kleinen Verbremser drin. In Führung liegt noch immer Esteban Ocon im Alpine F1.

35/70: Halbzeit auf dem Hungaroring. Hamilton kämpft sich hier langsam aber sicher in Richtung Podium - und hat virtuell die Führung in der WM-Wertung übernommen. Vettel fährt derweil in die Box.

32/70: Spektakuläres Duell zwischen Russell und Schumacher, mit dem schlechteren Ende für Schumi Junior, der den Briten vorbeiziehenlassen muss. Klar, er hat halt auch das bessere Auto.

27/70: Der Weltmeister marschiert hier jetzt mit Siebenmeilenstiefel durch Feld und liegt nun schon auf Rang 7. Verstappen hat so seine Probleme, weil sein Wagen nach dem Crash in der ersten Kurve ordentlich beschädigt ist. Verliert der Niederländer heute seine WM-Führung?

20/70: Hamilton kommt ein zweites Mal in die Box und zieht sich die ganz harten Schlappen auf. Damit soll er jetzt die Lücke zufahren und bis zum Ende das Beste rauszuholen. Auch Verstappen kommt wohl gleich rein.

Formel 1 JETZT im Live-Ticker - Irres Chaos-Rennen! Vettel ganz vorne dabei

16/70: Jetzt hat Verstappen Schumacher gefressen, auch Hamilton ist vorbei. Beginnt jetzt die Aufholjagd der WM-Leader?

11/70: Vettel liegt aktuell auf P2. Kann der Heppenheimer heute wieder aufs Podium fahren oder ist gar mehr drin?

8/70: Verstappen hängt jetzt hinter Schumacher. Der Red Bull ist doch arg beschädigt, aber auch Hamilton hat seine Probleme, sich hier auf dem Hungaroring nach vorne zu kämpfen, weil der wenig Platz zum Überholen bietet.

1/70: So, das Rennen läuft. Alles sehr chaotisch hier. Nach der ersten Runde fährt nun auch Hamilton in die Box. Ocon führt, Vettel ist auf zwei und Latifi auf drei.

START! Hamilton startet ganz alleine von der Strecke, das restliche Fahrerfeld startet aus der Box. Welch ein irres und skurriles Bild hier am Hungaroring!

15.30 Uhr: Perez, Stroll, Leclerc und Bottas sind raus. Die Fahrer befinden sich nun wieder auf der ersten Aufwärmrunde. Bitte für Verstappen, er muss von Platz 15 nun starten.

15.23 Uhr: Offenbar soll das Rennen um 15.32 Uhr neugestartet werden. Die Mechaniker tüfteln an den beschädigten Autos.

START! Irrer Crash in der ersten Kurve! Bottas macht den Fehler, schiebt in der Kurve Norris an. Der McLaren-Pilot rauscht daraufhin in Verstappen. Bottas wiederum schießt Perez ab. Das Rennen ist unterbrochen.

Formel 1 JETZT im Live-Ticker: Kann Hamilton den WM-Führenden Verstappen überholen?

Update vom 01. August, 14.47 Uhr: Die ungarische Nationalhymne läuft, zuvor taucht Sebastian Vettel im Regenbogen-Shirt auf. Starkes Statement des Aston-Martin-Fahrers.

Update vom 01. August, 14.41 Uhr: Es beginnt zu tröpfeln. Aber es ist noch immer sehr warm auf dem Hungaroring, nämlich 28 Grad.

Formel 1 heute im Live-Ticker - Regen beim Ungarn-Rennen?

Update vom 01. August, 14.30 Uhr: In 30 Minuten startet der große Preis von Ungarn und auf den Hungaroring bewegt sich eine große Wetterfront zu. Die Frage ist nur: Wann kommt der Regen? Womöglich öffnet Petrus schon um 14.45 Uhr seine Pforten. In jedem Fall dürfte es im Laufe des Rennens nass werden. Wir sind gespannt.

Update vom 01. August, 14.14 Uhr: Die Stimmung beim Haas-Rennstall ist aktuell auch ziemlich angespannt. Teamchef Günther Steiner ist dabei ordentlich genervt von Mick Schumacher. Warum? Wegen seiner sich häufenden Crashs in den vergangenen Wochen.

„Man plant immer mit Unfällen, vor allem bei Rookies“, sagte Steiner im Rahmen des Großen Preises von Ungarn: „Wir haben aber einen Punkt erreicht, an dem man daran arbeiten muss, weniger Unfälle zu bauen.“

Schumacher habe „die letzten Rennen größere Unfälle“ gehabt: „Dreher sind kein Problem, aber diese Unfälle kosten eine Menge Geld.“ Im dritten freien Training am Samstag hatte der 22-Jährige in der Highspeed-Kurve 11 die Kontrolle über seinen Rennwagen verloren und schlug seitlich in den Reifenstapel ein. Die Haas-Mechaniker konnten das beschädigte Getriebe nicht rechtzeitig auswechseln, Schumacher verpasste damit das Qualifying.

„Die Unfälle werden etwas häufiger und heftiger, wir machen zu viele Fehler“, sagte Steiner, der dabei Schumachers vielgescholtenen Teamkollegen Nikita Mazepin ausdrücklich von der Kritik ausnahm: „Wir sprechen nicht im Plural. Nikita hat sich gut verhalten, er hatte zuletzt keine Schäden. Aber Mick hatte die letzten Rennen einige Unfälle.“

Formel 1 im heute im Live-Ticker: Mega-Stress schon vor dem Start

München/Budapest - Fast ist Halbzeit in der Formel 1*. Zehn der 22 Rennen in der aktuellen Saison in der Motorsport-Königsklasse sind absolviert - das elfte Rennen findet in Ungarn statt. Der Große Preis auf dem Hungaroring* steht an.

Im Qualifying bewies Lewis Hamilton* seine Stärke. Der Weltmeister schnappte sich die Pole vor Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas. Der WM-Führende Max Verstappen* startet von Platz drei. Sebastian Vettel startet in seinem Aston Martin vom zehnten Rang, Mick Schumacher nach einem Crash vom 20. Platz*. Am Ende des Qualifyings gab es Stress zwischen den beiden WM-Leadern.

Formel 1 heute im Live-Ticker - Mega-Zoff vor Ungarn-Rennen

So konnte Verstappen seine Reifen nicht auf Temperatur fahren, weil Hamilton bei seinem Outlap ordentlich bummelte. „Es war das übliche Spielchen mit den beiden Mercedes”, so Red-Bull-Boss Helmut Marko bei Sky: „Aus sportlicher Sicht sehe ich das nicht als richtig an - aber auch das müssen wir zur Kenntnis nehmen.“

Ebenso sieht das Teamchef Christian Horner: „Da hat er Spielchen gespielt. Lewis hatte schon eine herausragende Runde auf der Uhr. Dann hält er einfach alles auf und will unseren Autos keine saubere Runde gönnen.“

Auch Ex-Formel-1-Fahrer Romain Grosjean kritisierte das Verhalten des siebenfachen Weltmeisters auf Twitter. „Wenn das Absicht war“, so der Franzose, der inzwischen in der IndyCar-Serie in den USA fährt, „dann ist das nicht schön.“

Und Hamilton? Der feuerte angesprochen auf seine „Spielchen“ auf der Pressekonferenz ordentlich zurück! „Das ist doch dämlich!” so der Brite: „Ich habe keine taktischen Spielchen gespielt. Ich muss keine Spielchen spielen. Ich weiß, was ich tue im Auto. Ich bin schnell genug.“ In Richtung Grosjean feuerte Hamilton: „Wer solche Kommentare abgibt, hat wirklich keine Ahnung von dem, was wir hier machen. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum er nicht hier fährt.” Rumms!

Bevor der Große Preis von Ungarn gestartet ist, ist also schon gehörig Feuer drin. Wir sind gespannt, was die Protagonisten auf der Strecke liefern. Im Live-Ticker verpassen Sie kein Ereignis. (smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Mark Sutton / Sutton Images/Motorsport Images

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Javi Martinez postet irres Foto: Warum friert der ehemalige Bayern-Star mitten in der Wüste?
Javi Martinez postet irres Foto: Warum friert der ehemalige Bayern-Star mitten in der Wüste?
Javi Martinez postet irres Foto: Warum friert der ehemalige Bayern-Star mitten in der Wüste?
Ein Video als Wachmacher: Werder will gegen Aufsteiger Dynamo Dresden zurück in die Erfolgsspur
Ein Video als Wachmacher: Werder will gegen Aufsteiger Dynamo Dresden zurück in die Erfolgsspur
Ein Video als Wachmacher: Werder will gegen Aufsteiger Dynamo Dresden zurück in die Erfolgsspur
Heidenheim rückt auf Aufstiegsplatz vor
Heidenheim rückt auf Aufstiegsplatz vor
Heidenheim rückt auf Aufstiegsplatz vor
Regensburg nach Sieg gegen Aue vorerst wieder Tabellenführer
Regensburg nach Sieg gegen Aue vorerst wieder Tabellenführer
Regensburg nach Sieg gegen Aue vorerst wieder Tabellenführer

Kommentare