49. Geburtstag des F1-Rekordweltmeisters

Ferrari veröffentlicht emotionalen Tweet für Schumacher

+
Gewann mit Ferrari fünf Weltmeisterschaften nacheinander: Michael Schumacher ist noch immer der erfolgreichste Fahrer der Formel-1-Geschichte.

An diesem Mittwoch feiert Michael Schumacher seinen 49. Geburtstag. Sein ehemaliger Arbeitgeber Ferrari wendet sich via Twitter an den Rekordweltmeister der Formel 1.

Maranello - Das Ferrari-Team hat dem 2013 bei einem Skiunfall verunglückten Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher mit bewegenden Worten zum 49. Geburtstag gratuliert. "Unsere Gedanken sind immer bei ihm. #Keep Fighting. #Forza Michael", schrieb die Scuderia am Mittwoch bei Twitter. 

Schumacher war von 1996 bis 2006 für Ferrari gefahren. Mit fünf Fahrer-Weltmeisterschaften von 2000 bis 2004 prägte der gebürtige Kerpener die erfolgreichste Ära in der Geschichte des Traditionsrennstalls aus dem italienischen Maranello.

Lesen Sie auch: Bewegende Worte vom ewigen Schumi-Rivalen Damon Hill

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

Wimbledon-Siegerin Kerber verrät: Ab einem Punkt wusste sie, dass sie gewinnen kann

Wimbledon-Siegerin Kerber verrät: Ab einem Punkt wusste sie, dass sie gewinnen kann

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren