American Football

Erster Deutscher schafft Touchdown in der NFL

+
Markus Kuhn

Nashville - Markus Kuhn ist als erstem deutschem Profi in der National Football League NFL ein Touchdown gelungen.

Der 28 Jahre alte Defensive End aus Weinheim sorgte am Sonntag beim 36:7-Erfolg der New York Giants bei den Tennessee Titans für das zwischenzeitliche 16:0.

In der 14. Spielminute hatte Titans-Quarterback Zach Mettenberger unter Druck des Gegners den Ball verloren, Kuhn daraufhin den sogenannten Fumble aufgegriffen und das Football-Ei mit einem Lauf über 26 Yards in die Endzone getragen. Die Giants beendeten durch den Erfolg ihre Serie von zuletzt sieben Niederlagen nacheinander.

Zu einem glücklichen Auswärtssieg kam Linebacker Björn Werner, der mit den Indianapolis Colts bei den Cleveland Browns durch einen Touchdown in der Schlussminute mit 25:24 gewann. Der Hamburger Kasim Edebali kassierte indes mit seinen New Orleans Saints die vierte Heimniederlage in Serie. Den Carolina Panthers unterlagen die Saints 10:41.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer