Klarer Sieg in Luxemburg

Deutsche Basketballer lösen Ticket für EM

Luxemburg -Die deutschen Basketballer sind bei der EM im kommenden Jahr dabei. Alles andere wäre auch eine Blamage gewesen. Nun hofft der Verband, dass eine Vorrundengruppe in Berlin ausgetragen wird.

Das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic gewann am Mittwochabend zum Abschluss der Ausscheidungsrunde in Luxemburg klar mit 118:66 (43:40) und gehört damit auf jeden Fall zu den sechs besten Zweiten, die sich neben den Ersten der sieben Vorrundengruppen das Ticket für die Europameisterschaft 2015 sichern. Bester Werfer im deutschen Team beim vierten Sieg im sechsten Spiel war Daniel Theis mit 17 Punkten. Wo die EM stattfindet, entscheidet sich am 8. September. Der Deutsche Basketball Bund hat sich mit Berlin um eine Vorrundengruppe beworben.

Der letzte Auftritt der deutschen Mannschaft in diesem Sommer passte allerdings anfangs zu den bisherigen Leistungen in der Qualifikation. Selbst gegen den Basketball-Zwerg Luxemburg, den die DBB-Equipe im Hinspiel mit 60 Punkten Unterschied geschlagen hatte, taten sich die Mutapcic-Schützlinger lange Zeit sehr schwer.

Nach dem ersten Viertel führten die Gäste lediglich mit vier Punkten (23:19), erst Mitte des zweiten Abschnitts konnte sich Deutschland erstmals absetzen und lag zwischenzeitlich mit 16 Zählern vorne (39:23). Doch dann kehrte im Mutapcic-Team wieder der Schlendrian ein, so dass die in der Qualifikation sieglosen Hausherren bis zur Pause wieder auf drei Punkte verkürzen konnten.

Mutapcic schien nach dem verlorenen zweiten Viertel in der Kabine noch einmal richtig laut geworden zu sein. Denn mit einem energischen Zwischenspurt unmittelbar nach dem Seitenwechsel zerstreute die deutsche Mannschaft die Zweifel am Pflichtsieg, alles andere wäre gegen die Amateure aus dem Großherzogtum auch eine Riesenblamage gewesen. Mit 36:11 entschieden die Gäste den dritten Abschnitt für sich, der Rest war Schaulaufen. Am Ende stand doch noch ein standesgemäßer Erfolg.

Der Verband kann sich nun ganz auf die Bewerbung für das kommende Jahr konzentrieren. Beim Kongress des Weltverbandes in Madrid werden Präsident Ingo Weiss und Generalsekretär Wolfgang Brenscheidt am Donnerstag und Freitag noch einmal Lobby-Arbeit leisten. Gut eine Woche später fällt in Sevilla dann die Entscheidung. Die FIBA Europe hatte dem ursprünglichen Gastgeber Ukraine das Event wegen der instabilen Lage im Land wieder entzogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
DFB-Team knackt bei England-Sieg 51 Jahre alte Bestmarke
DFB-Team knackt bei England-Sieg 51 Jahre alte Bestmarke
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Aufregung um Mercedes: Warum ist die Schumi-Botschaft weg?
Aufregung um Mercedes: Warum ist die Schumi-Botschaft weg?