Ausraster in World Series

Nach rassistischer Geste: Baseball-Profi Yuli Gurriel gesperrt

+
Wird den Houston Astros in der kommenden MLB-Saison fehlen: Yuli Gurriel hat sich zu einer rassistischen Geste hinreißen lassen.

Baseball-Profi Yuli Gurriel hat sich in der Word Series zwischen seinen Houston Astros und den Los Angeles Dodgers zu einer rassistischen Geste hinreißen lassen. Das hat bald Folgen.

Houston - Nach einer rassistischen Geste in Richtung eines Gegenspielers ist Baseball-Profi Yuli Gurriel von den Houston Astros für fünf Spiele der kommenden Saison gesperrt worden. Die Sperre gelte erst in der neuen Spielzeit, da es nicht fair sei, die gesamte Mannschaft mit einer sofortigen Sperre zu bestrafen, sagte Commissioner Rob Manfred von der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB am Samstag (Ortszeit) zur Begründung für die Entscheidung.

Gurriel hatte zuvor in der dritten Partie der World Series gegen die Los Angeles Dodgers in Richtung des Dodgers-Profis Yu Darvish eine rassistische Geste gezeigt. Houston hatte die Partie mit 5:3 gewonnen und war in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 in Führung gegangen.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick

Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick

Nächste Medaillen für Deutschland: Hürden-Läuferinnen holen zweimal Edelmetall 

Nächste Medaillen für Deutschland: Hürden-Läuferinnen holen zweimal Edelmetall 

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren