Zweite Medaille

Bahnrad-WM: Deutsches Teamsprint-Trio holt Bronze

+
Das deutsche Teamsprint-Trio hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in London wie zuvor auch schon die deutschen Frauen Bronze gewonnen

London - Das deutsche Teamsprint-Trio hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in London ebenfalls Bronze geholt. Eine Bronze-Medaille hatten zuvor schon die deutschen Frauen gewonnen.

Rene Enders (Erfurt), Max Niederlag (Heidenau) und Joachim Eilers (Chemnitz) gewannen am Mittwoch in 43,536 Sekunden das kleine Finale gegen Frankreich (43,577). Gold ging an Neuseeland (43,257) vor der vom Deutschen Rene Wolff trainierten Mannschaft der Niederlande (43,469).

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte zuvor durch Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Otterbach) schon Bronze im Teamsprint der Frauen geholt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde