Schlimmer Unfall

Kricket-Profi nach Kopftreffer in Lebensgefahr

+
Phil Hughes.

Sydney - Nach einem schlimmen Unfall bangt Australien um das Leben von Kricket-Nationalspieler Phil Hughes.

Der 25-Jährige wurde am Dienstag notoperiert, nachdem er bei einem Spiel zwischen South Australia und New South Wales in Sydney von einem Kricketball seitlich am Kopf getroffen worden war. Medienberichten zufolge soll Hughes im künstlichen Koma liegen, damit sein Gehirn sich erholt.

Trotz Schutzhelm sackte Hughes wenige Sekunden nach dem Aufprall der rund 160 Gramm schweren Kugel bewusstlos zusammen und prallte bäuchlings auf den Boden. 30 Minuten lang wurde er von Ersthelfern im Sydney Cricket Ground versorgt, dann wurde Hughes ins Krankenhaus gebracht. „Wir sind mit unseren Gedanken und Gebeten bei Phil Hughes“, sagte Australiens Kricket-Boss James Sutherland.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme