Deal bestätigt

Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull

+
Red Bull firmiert ab der Formel-1-Saison 2018 unter dem Namen Aston Martin Red Bull Racing. Foto: Yong Teck Lim

Milton Keynes (dpa) - Aston Martin wird von der kommenden Saison an neuer Titelsponsor beim Formel-1-Team Red Bull. Dies gaben beide Unternehmen bekannt. Der britische Nobelkarossenhersteller war bei Red Bull schon 2016 als Innovationspartner eingestiegen.

Gemeinsam entwickelten sie das Konzeptauto Valkyrie. Zuletzt hatte Red-Bull-Teamchef Christian Horner in Singapur die Spekulation über den Einstieg von Aston Martin angeheizt. Von 2018 an heißt der Formel-1-Rennstall damit Aston Martin Red Bull Racing. Bei Red Bull ist mittelfristig die Motorenfrage nicht geklärt. Bis Ende 2018 fährt das dann umbenannte Team noch mit einem Renault-Aggregat.

Konzeptauto Valkyrie

Red-Bull-Mitteilung

Meistgelesen

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare