DEL

Adler Mannheim gewinnen erstes Finale: 2:1 gegen Ingolstadt

+
Mannheims Ullmann (r) jubelt mit Mauer (M) über das Tor zum 1:1. Foto: Uwe Anspach

Mannheim - Die Adler Mannheim haben das erste Playoff-Duell mit dem ERC Ingolstadt im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft 2:1 (0:0, 1:1, 0:0) gewonnen.

In der Verlängerung erzielte Ronny Arendt nach weniger als fünf Minuten das entscheidende Tor für die Gastgeber. Christoph Ullmann hatte das 1:0 durch Petr Taticek zuvor nach nur 18 Sekunden ausgeglichen (29. Minute). In der Serie "Best of Seven" gewinnt das Team die Meisterschaft, dem zuerst vier Siege gelingen. Am Sonntag (14.30 Uhr/ServusTV) ist Ingolstadt Gastgeber der zweiten Playoff-Partie.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Das ist der beste Spieler, den Klopp je trainiert hat: „Er war unglaublich“
Das ist der beste Spieler, den Klopp je trainiert hat: „Er war unglaublich“
Darüber wird geredet im Fahrerlager der Formel 1
Darüber wird geredet im Fahrerlager der Formel 1
Klassiker ohne Ergebnis-Dogma - Löw plant Experimente
Klassiker ohne Ergebnis-Dogma - Löw plant Experimente
Gündogan schlägt Gehaltsobergrenze für Jung-Profis vor
Gündogan schlägt Gehaltsobergrenze für Jung-Profis vor
Die deutsche Chance: Massas Abschied aus der Formel 1
Die deutsche Chance: Massas Abschied aus der Formel 1