Zwölf Stunden für Schreibprojekte

Wuppertal. Die Schreibberatung der Bergischen Universität bietet am Montag, 23. März, eine zwölfstündige Schreibwerkstatt mit vielen zusätzlichen Angeboten im Coworkingspace Codeks an der Wuppertaler Moritzstraße. Von 12 bis 14 Uhr geht es dort unter dem Titel „Tagewerk“ um das Schreiben eigener Texte. Neben Arbeitsplätzen gibt es Workshops, etwa zum Recherchieren, einen Schreibtypentest, einen Escape-Room zum Thema Schreiben und etwa Möglichkeiten zur Vernetzung mit der Wirtschaft. Anmeldungen kosten drei Euro. Plätze sind begrenzt. red

wort-ort.uni-wuppertal.de/de/tagewerk-2020.html

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Junge Forscher erleben die Steinzeit
Junge Forscher erleben die Steinzeit
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro

Kommentare