Zuchterfolg bei Asiatischer Goldkatze

Zwei Goldkatzen kamen im Zoo zur Welt. Foto: Grüner Zoo Wuppertal
+
Zwei Goldkatzen kamen im Zoo zur Welt.

Wuppertal Am 8. März kamen hinter den Kulissen des Grünen Zoos Wuppertal zwei Asiatische Goldkatzen zur Welt. 82 Tage zuvor wurde die Katze mit dem Namen Cat Ba im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms erfolgreich künstlich befruchtet. Der Zoo freut sich, dass die Zucht der scheuen Katzen erneut geglückt ist. Mutter und Jungtiere sind nach den ersten Wochen wohlauf.

Einen Namen haben die beiden Jungtiere, von denen eines weiblich und eines männlich ist, noch nicht. Mit einer Schulterhöhe von 50 bis 60 Zentimetern und einer Kopf-Rumpflänge von 75 bis 105 Zentimetern ist die Asiatische Goldkatze eine mittelgroße Katzenart. Sie hat eine vielseitige Fellfarbe und Maserung. Die häufigste Fellfarbe ist gold- oder rotbraun, und kann Flecken oder Streifen aufweisen. Normalerweise leben Goldkatzen in Süd- und Südostasien in Höhen von bis zu 3960 Meter, aber hauptsächlich im Wald. Der Bestand in freier Wildbahn schrumpft wegen der Jagd auf die Tiere und das Abholzen vieler Bäume. Seit 2014 wird die Asiatische Goldkatze als potenziell gefährdet eingestuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Behinderungen im Sonnborner Kreuz
Behinderungen im Sonnborner Kreuz
Behinderungen im Sonnborner Kreuz
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
„Tiny House“: Wohnen auf 14 Quadratmetern
„Tiny House“: Wohnen auf 14 Quadratmetern
„Tiny House“: Wohnen auf 14 Quadratmetern

Kommentare