Aktion

Zoogäste legen ihren Wunschpreis selbst fest

+
Die Pinguine zählen zu den Attraktionen im Wuppertaler Zoo. 

WUPPERTAL Was ist den Zoogästen ihr Besuch wert? Diese Frage will der Wuppertaler Zoo am kommenden Freitag, 22. Februar, seinen Besuchern stellen.

Im Rahmen einer „Pay-what-you-want“-Aktion dürfen die Gäste ihren Wunschpreis für eine Tageskarte selbst festlegen. 2016 gab es bereits eine solche Aktion zum Theaterfest der Bühnen im Opernhaus. Die Gäste des Zoos werden an diesem Tag gebeten, am Eingang einen Zettel mit dem Betrag auszufüllen, den sie vor dem Rundgang durch den Zoo bezahlen würden. 

Während des Zoobesuchs können sie sich überlegen, was ihnen der Besuch wirklich wert ist. Diesen Betrag können sie dann später am Ausgang an der Kasse abgeben. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
OB Mucke fordert Entschuldigung von IHK-Chef
OB Mucke fordert Entschuldigung von IHK-Chef
Wuppertals OB fordert zuverlässigen Nahverkehr
Wuppertals OB fordert zuverlässigen Nahverkehr
Am Kreisel werden Tatsachen geschaffen
Am Kreisel werden Tatsachen geschaffen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren