Naturschutz

Zahlreiche Laichgruben in der Wupper

+
Lachse fühlen sich in der Wupper wieder wohl. 

Bergisches Land.  Bemühungen haben sich gelohnt: Lachs und Forelle sind zurück.

Der Wupperverband und die vielen Helfer, die sich seit Jahren für eine saubere Wupper einsetzen, sind glücklich: 501 Laichgruben von Lachsen und anderen Wanderfischen wurden zuletzt in der Wupper und in der Dhünn gefunden. Auch die empfindliche Fischart der Bachforelle fühlt sich im „bergischen Amazonas“, wie Naturfilmer Sigurd Tesche die Wupper nennt, wieder heimisch.

Das Wanderfischerprogramm NRW zeigt Erfolg: Die Mitglieder der Fischereivereine, unter anderem des Bergischen Fischerei-Vereins 1889 Wuppertal und des Sportangelvereins SAV Bayer, ziehen regelmäßig ehrenamtlich Junglachse auf und setzen sie in der Wupper oder im Nebenfluss Dhünn aus. Inzwischen kehren jedes Jahr Lachse und Meerforellen zum Laichen in ihre Heimatflüsse zurück.

Die Zahl der Rückkehrer ist mit rund 0,1 bis 1 Prozent zwar noch gering. „Es wird noch lange dauern, bis sich die Lachse in ausreichender Zahl ohne die Unterstützung der Fischereivereine von selbst vermehren“, prognostiziert der Wupperverband. So werde die Arbeit der Ehrenamtlichen noch weiter erforderlich sein, um der Entwicklung einer Lachspopulation auf die Sprünge zu helfen. Aber: Die Bemühungen wurden belohnt, erste Erfolge sind sichtbar. Seit 2001 besiedelt der Lachs wieder die Wupper – 160 Jahre, nachdem er das letzte Mal dort gesichtet wurde. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet
Hochzeitsmesse spricht Besucher an
Hochzeitsmesse spricht Besucher an

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren