Wuppertaler Cinema steht vor dem Aus

Staatliche Hilfen sind kaum angekommen

Wuppertal -tah/red- Schon zum zweiten Mal müssen Kinos dieses Jahr schließen. „Wir haben seit der Wiedereröffnung sehr viel Aufwand betrieben, damit sich die Leute wohl fühlen“, ärgert sich Mustafa El Mesaoudi, Leiter der Wuppertaler Kinos Cinema und Rex. Bundesweit habe es keine Hinweise auf Ansteckungen in Kinos gegeben. Ähnlich sind die Erfahrungen des Cinemaxx, sagt eine Sprecherin. Die Gefahr einer Ansteckung sei gering: Im Kino werde verbrauchte Luft erwärmt, steige zur Decke und werde dort abgesaugt.

Auch Mustafa El Mesaoudi hat extra seine Lüftungsanlagen testen lassen, Spuckschutzwände aufgestellt und den Online-Verkauf von Tickets ausgebaut. Schon als er zuletzt nur noch 20 Prozent seiner Sitzkapazitäten verkaufen durfte, konnte er damit seine Ausgaben nicht mehr decken. Der Lockdown ausgerechnet im November trifft die wichtigste Kinozeit des Jahres.

Von den staatlichen Hilfen ist bisher kaum etwas bei ihm angekommen. Schließlich hatte er das Autokino auf dem Carnaper Platz veranstaltet. Nur durch deutliche Unterstützung von Sponsoren war er dabei auf schwarze Zahlen gekommen. Da sein Umsatz in diesen beiden Monaten dadurch nicht unter 40 Prozent gefallen war, muss er die Überbrückungshilfe und zwei Drittel der Soforthilfe zurückzahlen. „Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätten wir eine andere Lösung gesucht“, sagt Mustafa El Mesaoudi. 23 meist langjährige Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeit hat er, die er alle in Kurzarbeit weiterbeschäftigt. Etwas Mut macht ihm das Zukunftsprogramm Kino II, das nächstes Jahr Kinos unterstützen soll. 2022 muss er dann den Mietvertag für das Cinema neu verhandeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen

Kommentare