Wuppertal ist weiter Fairtrade-Stadt

Auszeichnung

Wuppertal Wuppertal erfüllt nach zehn Jahren regelmäßig alle Kriterien der Fairtrade-Town-Kampagne und trägt damit für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. Oberbürgermeister Andreas Mucke freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des Fairen Handels in Wuppertal.“ Man wolle sich weiterhin dafür einsetzen, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern. Vor zehn Jahren hatte Wuppertal die Auszeichnung erstmalig erhalten. Die Stadt musste damals ihr Engagement für den Fairen Handel anhand von fünf Kriterien belegen, die Unterstützung des Fairen Handels wurde in einem Ratsbeschluss festgehalten.

Der Oberbürgermeister sowie der Stadtrat trinken seitdem fair gehandelten Kaffee und Tee. In zahlreichen Geschäften und gastronomischen Betrieben werden seitdem Produkte aus Fairem Handel angeboten und von den Verbrauchern zunehmend nachgefragt. Es wurde eine Steuerungsgruppe mit engagierten Menschen aus Kirche, Weltläden, Verbraucherzentrale, Vereinen und Schulen gegründet, die seitdem alle Aktivitäten koordiniert und regelmäßig Veranstaltungen organisiert. Sie stellen Informationen bereit und schaffen zum Beispiel durch einzelne Aktionen, kontinuierliche Bildungsarbeit und öffentliche Diskussionsveranstaltungen immer wieder Aufmerksamkeit für den Fairen Handel. Auch in Schulen sind Fairer Handel und Klimagerechtigkeit wichtige Unterrichtsinhalte geworden. Sechs Schulen sind offiziell als „Fairtrade-School“ ausgezeichnet worden. Wuppertal ist eine von mehr als 690 Fairtrade-Towns in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Park-App kommt bis Ende des Jahres
Neue Park-App kommt bis Ende des Jahres
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
App soll Sportbegeisterte zusammenbringen
App soll Sportbegeisterte zusammenbringen

Kommentare