Blaulicht

Vermisster Jugendlicher nun in Wuppertal gesehen

Der 16-Jährige Giuliano Salvatore Kempen wird seit dem 26. März vermisst.
+
Der 16-Jährige Giuliano Salvatore Kempen wird seit dem 26. März vermisst.

Zunächst lagen Hinweise vor, dass der 16-Jährige sich bei Verwandten in Solingen aufhalten könnte. Nun wurde er in Wuppertal von Zeugen gesehen.

Update: 22. April: Vermisster Jugendlicher nun in Wuppertal gesehen

Wuppertal/Goch. Der 16-Jährige, der seit Ende März vermisst wird, ist von Zeugen in der Wuppertaler Innenstadt gesehen worden. Nachdem Giuliano Salvatore Kempen am 26. März aus einer Jugendeinrichtung in Goch verschwunden war, hatten sich laut Polizei Hinweise verdichtet, wonach der Vermisste über verwandtschaftliche Kontakte nach Solingen verfügt.

Wuppertal: Vermisster Jugendlicher in der Innenstadt gesehen

Doch die Fahndungsmaßnahmen der Polizei haben bislang nicht zur Ermittlung des Aufenthaltsortes des Jugendlichen führen können. Nun führt die Spur des Vermissten offenbar nach Wuppertal. Davor war der 16-Jährige zuletzt am Tag seines Verschwindens abends am Gocher Bahnhof gesehen worden.

Hinweise nimmt die Kripo Goch, Telefon 02823-1080, die Polizei Wuppertal, 0202-2840, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unser Bericht vom 9. April: Vermisster Jugendlicher aus Goch könnte sich in Solingen aufhalten

Solingen/Goch. Seit Donnerstag, 26. März, wird der 16-jährige Giuliano Salvatore Kempen aus Goch vermisst. Der in der Jugendeinrichtung Borgardtshof an der Klever Straße lebende Vermisste war laut Polizei an diesem Donnerstag gegen 19.15 Uhr von dort verschwunden.

Durch einen Zeugen war er noch am gleichen Abend gegen 22 Uhr am Bahnhof Goch gesehen worden. Dabei führte er einen Rucksack sowie einen Schlafsack mit sich. 

Solingen: Vermisster Jugendlicher könnte sich bei Verwandten aufgehalten haben

Es liegen Hinweise vor, wonach sich der Gesuchte bei Verwandten in Solingen aufhalten könnte. Die Polizei Wuppertal wurde deshalb ebenfalls eingeschaltet. 

Giuliano ist 160 cm groß und trägt kurzes, lockiges Haar. Bei seinem Verschwinden war er mit einer grauen Jeanshose und einer schwarzen Lederjacke bekleidet. 

Hinweise nimmt die Kripo Goch unter Tel. 02823-1080 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. red

In Wuppertal haben Polizisten am Mittwoch einem Mann ins Bein geschossen. Der wurde dabei schwer verletzt. Zuvor soll es eine Todesdrohung gegeben haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

WSW starten das Minibus-Projekt später
WSW starten das Minibus-Projekt später
Ein Schritt – zehn Millionen Jahre
Ein Schritt – zehn Millionen Jahre
Kündigungen bei Kaufhof in Neuss
Kündigungen bei Kaufhof in Neuss
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50

Kommentare