Ausstellung

Universitätsgalerie Oktogon startet mit jungem Künstler

Jonas Habrich in seiner Ausstellung in Elberfeld.Foto:Anna Schwartz
+
Jonas Habrich in seiner Ausstellung in Elberfeld.Foto:Anna Schwartz

Jonas Habrich darf als Erster wieder ausstellen – er zeigt eine feinsinnig inszenierte Darbietung

Von Bernadette Brutscheid

Wuppertal. Endlich wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet ist das Oktogon am Rande des Klophaus-Parks in Elberfeld. Die Universitätsgalerie wollte eigentlich bereits im vergangenen September den jungen Künstler Jonas Habrich, Jahrgang 1992, mit seinen Werken präsentieren. „Bei Ausstellungen muss hier auf den Ort eingegangen und die besondere Form des Gebäudes in die Installation mit eingebunden werden“, sagt Charlotte Perrin, Mitorganisatorin und eine der künstlerischen Leiter. Der Pavillon mit seinen vielen, teilweise abgerundeten Ecken hat große Fensterflächen und nur eine durchgehende Wand.Ohne große Mittel sollen hier die Kunstobjekte entstehen.

Bei umliegenden Universitäten angefragt werden junge Künstler, die gerade ihren Abschluss gemacht haben oder kurz davor stehen. „Die Professoren entscheiden dann, wer ausstellen kann“, so Perrin. Habrich hat sich von der Architektur beeinflussen lassen.

Pandemiepause vorbei: Ausstellung kann besucht werden

„Ich habe das Gebäude nicht im historischen Kontext gesehen, sondern die Form auf mich wirken lassen.“ Die Assoziation eines Karussells entstand. „Die Elemente wollte ich aufsprengen, die Kreisbewegungen brechen“, so Habrich. Wie ein heruntergefallenes Mobile liegen Sandsäcke auf dem Boden, aufgehängt an Seilen. Eine urplötzlich stehengebliebene Kreisbewegung kommt in den Sinn, die Zeit bleibt stehen, ein „gestauchtes Finale“, so der Künstler.

Die kleine Fläche in dem achteckigen Bauwerk bietet mit „Fallen“ eine kleine, aber sehenswerte Ausstellung – dank des jungen Künstler Habrich. Die Ausstellung ist nach Anmeldung besuchbar: oktogon-wuppertal.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Wuppertal stehen 10.000 Wohnungen leer
In Wuppertal stehen 10.000 Wohnungen leer
In Wuppertal stehen 10.000 Wohnungen leer
Elberfeld: Ideen für die Neugestaltung
Elberfeld: Ideen für die Neugestaltung
Elberfeld: Ideen für die Neugestaltung
Nordstrand öffnet bald wieder
Nordstrand öffnet bald wieder
Nordstrand öffnet bald wieder
Messerstecherei: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos
Messerstecherei: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos
Messerstecherei: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Kommentare