Zusammenhalt in Corona-Zeiten 

Unbekannte sagen vor Apotheken „Danke“

Mit Kreidebuchstaben haben Unbekannte „Danke“ geschrieben. Foto: Daniela Sztajgli
+
Mit Kreidebuchstaben haben Unbekannte „Danke“ geschrieben. 

Eines der schönen Zeichen in Corona-Zeiten.

Wuppertal. Kreidebuchstaben vor der Tür – damit haben Unbekannte bei Wuppertaler Apotheken „Danke“ gesagt.

So auch bei den Mitarbeitern der Stern-Apotheke am Turmhof. Inhaber Markus Hausmann sagt: „Wir freuen uns sehr. Das bedeutet uns sehr viel.“ ecr

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern
Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern
Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
Taxi-Unternehmer will Geschäft mit Leichenwagen aufbessern
Taxi-Unternehmer will Geschäft mit Leichenwagen aufbessern
Taxi-Unternehmer will Geschäft mit Leichenwagen aufbessern
Rauenthal: Deutsche Bahn arbeitet ab 2024
Rauenthal: Deutsche Bahn arbeitet ab 2024
Rauenthal: Deutsche Bahn arbeitet ab 2024

Kommentare