Steuerverschwendung

Wuppertal taucht wegen Adolphe Binder im Schwarzbuch auf

Die Kündigung von Adolphe Binder warf viele offene Fragen und Kritik auf – auch beim Bund der Steuerzahler. Archivfoto: Anna Schwartz
+
Die Kündigung von Adolphe Binder warf viele offene Fragen und Kritik auf – auch beim Bund der Steuerzahler.

Der Bund der Steuerzahler hat in der aktuellen Ausgabe seines Schwarzbuches vermeintliche Fälle von Steuerverschwendung aufgelistet.

Wuppertal. Unter der Überschrift „Miese Vorstellung“ führen die Interessenvertreter die Vorgänge und Konsequenzen der fristlosen Kündigung der früheren Intendantin des Tanztheaters Wuppertal, Adolphe Binder, auf. Dass die Kündigung der Intendantin unrechtmäßig ist, hatte das Landesarbeitsgericht in zweiter Instanz festgestellt. Eine Revision gegen dieses Urteil wurde nicht zugelassen. Dagegen reichte die Stadt Wuppertal beim Bundesarbeitsgericht Beschwerde ein, die abgewiesen wurde. 

Für den Steuerzahler schlage sich die Wiedereinstellung von Adolphe Binder mit der Zahlung ihres Monatsgehalts von 11500 Euro brutto nieder. Insgesamt seien für die Stadt Kosten in siebenstelliger Höhe entstanden, so der Bund der Steuerzahler. -ab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A46 in Wuppertal nach Unfall wieder befahrbar
A46 in Wuppertal nach Unfall wieder befahrbar
A46 in Wuppertal nach Unfall wieder befahrbar
Schwebebahn: Mit Gift im Einsatz gegen Ungeziefer
Schwebebahn: Mit Gift im Einsatz gegen Ungeziefer
Schwebebahn: Mit Gift im Einsatz gegen Ungeziefer
Mettmann: Solinger wird festgenommen
Mettmann: Solinger wird festgenommen
Mettmann: Solinger wird festgenommen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen

Kommentare