Wegen Corona

Lichterwege 2022 laufen digital ab

Die Lichterwege finden online statt. Foto: Nachbarschaftsheim Wuppertal
+
Die Lichterwege finden online statt.

Wuppertal. Veranstalter suchen noch Helfer.

Auch 2022 werden die beliebten Lichterwege stattfinden. Allerdings nicht live auf den Treppen am Ostersbaum, sondern am Dienstag, 1. Februar, von 18 bis 19 Uhr im digitalen Raum. Grund dafür ist, dass den Veranstaltern das Risiko zu groß ist, sich mit vielen Menschen in den engen Treppenschluchten zu tummeln. Deshalb wird die leuchtende Performance als Livestream angeboten, choreographiert von der Künstlerin Diemut Schilling und begleitet von elektronischem Pop der Künstler „Anna. Luca-Alxr.“

Ergänzend können sich Interessierte selbst aktiv beteiligen. Wer Lust hat, mitzuwirken, kann sich noch bis zum 27. Januar bei Gabi Kamp im Nachbarschaftsheim unter Tel. (02 02) 24 51-9 70 oder per E-Mail anmelden: kamp@nachbarschaftsheim-wuppertal.de.

Der Livestream ist dann online zu sehen unter: www.stew.one.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Dahlhausen: Ampel und längere Sperrung
Dahlhausen: Ampel und längere Sperrung
Dahlhausen: Ampel und längere Sperrung

Kommentare