Unfall 

Fußgänger in Wuppertal schwer verletzt

+
Der Wuppertaler wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Der alkoholisierte Wuppertaler wollte die Straße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Wuppertal. Am Donnerstagabend kam es in der Elberfelder Südstadt zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger. Ein alkoholisierter 44-jähriger Wuppertaler überquerte die Straße Kleeblatt an der Fußgängerampel, vermutlich ohne das Rotlicht zu beachten. Als er auf die Straße ging, wurde er von einem grauen BMW erfasst, der aus der Weststraße nach links eingebogen war. Der 44-jährige Fahrer aus Wuppertal machte sofort eine Vollbremsung, aber konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. 

Durch den Aufprall auf Motorhaube und Windschutzscheibe und dem Sturz auf die Fahrbahn zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde zunächst von Rettungskräften vor Ort und später im Krankenhaus stationär behandelt. Laut Polizei liegt der Sachschaden bei circa 7000 Euro. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Kunst kommt zum Menschen
Die Kunst kommt zum Menschen
Autokino auf dem Carnaper Platz geht in die Verlängerung
Autokino auf dem Carnaper Platz geht in die Verlängerung
Corona bedroht Düsseldorfs Top-Attraktion
Corona bedroht Düsseldorfs Top-Attraktion
Polizei löst Demo in Wuppertal auf
Polizei löst Demo in Wuppertal auf

Kommentare