Blaulicht

Feuerwehr rettet Kuh aus Bachbett

+
Die Feuerwehr zog die Kuh mit vielen Männern und einem Traktor aus dem Bachbett.

WUPPERTAL In einer zweistündigen Aktion retteten Feuerwehrmänner und -frauen eine Kuh, die von einer Wiese abgerutscht war.

Die Feuerwehr führte am Dienstagabend eine besondere Rettungsaktion in Wuppertal-Dönberg durch: Eine Kuh war von einer Wiese am Winterberger Weg abgerutscht und rücklings in ein Bachbett gefallen.

Landwirte hatten die Feuerwehr kurz vor 17 Uhr gerufen. Weil sie mit den eigenen Fahrzeugen nicht die steile Wiese befahren konnten, baten die Rettungskräfte des Löschzugs Dönberg die Landwirte um Hilfe, die mit einem Traktor aushalfen.

Mit vereinten Kräften gelang es, die Kuh aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Sie wurde mit einer Plastikwanne aus dem Bachbett gezogen und „augenscheinlich unbeschadet“ gerettet, so der Einsatzleiter. to

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Kaugummi-Wände für saubere City
Kaugummi-Wände für saubere City
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren