Zwischen Haan-Ost und Sonnborn

Ersatzbus fällt kurz vor Wuppertal aus - Passagiere auf A46 gestrandet

+
Auf der A46 mussten die rund 50 Fahrgäste etwa eine Stunde lang verharren.

Auf der Fahrbahn verharrten rund 50 Fahrgäste etwa eine Stunde, bis ein Ersatzbus vor Ort war.

Wuppertal. Am Wochenende ist der Bahnverkehr am Wuppertaler Hauptbahnhof eingestellt worden. Für etwa 50 Passagiere kam am späten Sonntagabend ein Aufenthalt mitten auf der Autobahn hinzu.

Fahrgäste eines Schienenersatzverkehr-Busses bemerkten gegen 23.20 Uhr auf der A 46 zwischen Haan Ost und dem Autobahnkreuz Sonnborn eine starke Rauchentwicklung aus dem Gelenkbus. Umgehend stoppte der Fahrer den Wagen und rief die Feuerwehr. Ein Großaufgebot aus Solingen und Wuppertal rückte daraufhin zur Autobahn aus; schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Ein technischer Defekt am Motor hatte die Rauchentwicklung verursacht. 

Die Polizei begleitete den Bus in den abgesperrten Baustellenbereich, die Fahrgäste wurden anschließend hinaus gebeten. Auf der Fahrbahn verharrten die rund 50 Fahrgäste etwa eine Stunde, bis ein Ersatzbus vor Ort war und die Passagiere an ihr Ziel brachte. Der defekte Gelenkbus wurde abgeschleppt. Zwischenzeitlich war die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt.

Bahnkunden mussten von Freitag, 31. Januar, bis Montagmorgen, 3. Februrar, mit massiven Einschränkungen rechnen. Aufgrund von Arbeiten an Oberleitungen und Bahnsteigen war der Bahnverkehr am Hauptbahnhof Wuppertal eingestellt worden. mars/to/gf

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hahnerbergtunnel ist an zwei Nächten gesperrt
Hahnerbergtunnel ist an zwei Nächten gesperrt
Junior-Uni: Hier entdecken Kinder Wissenschaften
Junior-Uni: Hier entdecken Kinder Wissenschaften
Wuppertal: Deutscher Ring ab 15. Februar wieder frei
Wuppertal: Deutscher Ring ab 15. Februar wieder frei
Sanierung der Eschbachstraße setzt zum Endspurt an
Sanierung der Eschbachstraße setzt zum Endspurt an

Kommentare