Kriminalität

Einbrecher verletzen Mann mit Hammer im Gesicht

Blaulicht
+

WUPPERTAL Bei einem Einbruch haben drei Täter ein Ehepaar überrascht. Der Mann wurde schwer verletzt.

In einem Hinterhaus an der Straße Höfen in Oberbarmen ist es am Sonntagabend zu einem Wohnungseinbruch gekommen, bei dem ein Ehepaar von drei maskierten Tätern überrascht wurde. Mit Klebeband an den Händen und Füßen gefesselt und geknebelt wurden die Opfer zurückgelassen. Gegen 23 Uhr war die Polizei zur Örtlichkeit gerufen worden.

Der Mann (49) wurde mit einem Eisenhammer geschlagen, mit schwersten Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau (52) wurde wurde durch Faustschläge verletzt, musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, durchsuchten die Täter die Wohnung nach Wertgegenständen. Sie entwendeten Bargeld, Schmuck und Kreditkarten. Zeugen der Tat können sich bei der Polizei melden unter 0202/284-0. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Parkgebühren schon vor Ratsentscheid erhöht
Parkgebühren schon vor Ratsentscheid erhöht
Junge Forscher erleben die Steinzeit
Junge Forscher erleben die Steinzeit

Kommentare